Forschung

Brustzentrum

Sprecher:
Prof. Dr. med. Matthias W. Beckmann

Forschung

Zahlreiche Patientinnen (>3.500 Patientinnen in 10 Jahren) haben bereits an den verschiedenen angebotenen Studien des Universitäts-Brustzentrums Franken der Frauenklinik des Universitätsklinikums Erlangen teilgenommen.

Im Rahmen von klinischen Studien haben die Patientinnen die Möglichkeit, nach modernsten Erkenntnissen der Medizin behandelt zu werden. Zertifizierte Zentren, wie das Universitäts-Brustzentrum Franken (UBF), sind nach den Kriterien der Fachgesellschaften dazu verpflichtet, ihren Patientinnen die Möglichkeit der Teilnahme an einer klinischen Studie anzubieten. Studien dienen zur fortwährenden Verbesserung des Wissens um die Erkrankung Brustkrebs und von Diagnostik- und Therapiekonzepten und sind in der Lage direkt aktuelle Erkenntnisse aus der Wissenschaft in die Klinik zu übertragen. Wir prüfen nur diejenigen Wirkstoffe, welche sich in Vorversuchen als sicher und erfolgsversprechend erwiesen haben und erlauben teuere Therapien, die z.T. noch nicht von den Krankenkassen bezahlt werden. In Deutschland unterliegen Studien strengen Reglementierungen, die durchlaufen werden müssen, bis sie angeboten werden können.

Welche Studien werden am Universitäts-Brustzentrum Franken angeboten?

Klinische Studien sind für die meisten Situationen verfügbar. An der Frauenklinik des Universitätsklinikums Erlangen werden Studien mit neuen Substanzen und neuen Kombinationen angeboten, um z.B. die Therapie von Frauen mit Brustkrebs, Eierstockkrebs, Gebärmutterkrebs oder Gebärmutterhalskrebs zu verbessern. Im Rahmen von klinischen Studien werden Untersuchungen zur Lebensqualität und Nebenwirkungen der Therapien durchgeführt. Studien zur Strahlentherapie versuchen die Therapiedauer zu verkürzen und kosmetische Ergebnisse zu verbessern. Durch begleitende Untersuchungen werden Möglichkeiten untersucht, Nebenwirkungen zu reduzieren, die Lebensqualität unter Therapie zu optimieren, und Folgen, wie z.B. Unfruchtbarkeit, zu vermeiden. Studien zur Vorbeugung werden eingesetzt, um bei erhöhtem Risiko Krebs zu verhindern. Zudem werden Untersuchungen zur Ve ranlagung für Krebserkrankungen durchgeführt.

Eine Übersicht über alle laufenden onkologischen Studien am Universitätsklinikum Erlangen bietet die Studiendatenbank des Comprehensive Cancer Centers Erlangen-EMN.

Welchen Vorteil haben die an der Teilnahme an einer Studie?

Patientinnen erhalten als Basis die beste zurzeit bekannte Therapie und zusätzlich neue innovative Substanzen. Sie werden besonders intensiv betreut und regelmäßig untersucht. Alle Nebenwirkungen werden ausführlich erfragt. Der Behandlung dieser wird besondere Aufmerksamkeit geschenkt. Die Patientinnen werden nach Methoden behandelt, welche alle Anforderungen der Qualitätssicherung und der gesetzlichen Vorgaben erfüllen. Für weitere Informationen stehen wir sehr gerne zur Verfügung.

Brustkrebs verstehen und neue Therapien zu ermöglichen!

Das Universitäts-Brustzentrum Franken ist Mitglied einer national und international renommierte Forschungsgemeinschaft zur Untersuchung der Hintergründe von Brustkrebs. In der Grundlagenforschung werden neuste Erkenntnisse über die Entstehung und Ausbreitung von Brustkrebs gewonnen. Des Weiteren liegt ein Schwerpunkt auf der Erforschung der Hintergründe, welche genetischen Faktoren den Erfolg von Therapien als auch den weiteren Krankheitsverlauf beeinflussen.

Die folgenden Links führen Sie zu den Seiten, auf denen die im Universitäts-Brustzentrum Franken zusammengeschlossenen Kliniken bzw. Kooperationspartner über ihre Forschungsschwerpunkte und aktuellen wissenschaftlichen Arbeiten unterrichten:

Letzte Aktualisierung:

 
Studiendatenbank

https://studien.ccc-emn.de/

Kontakt

Koordination:

PD Dr. Sebastian Jud

Stellvertreter:

Dr. Carolin Hack
Prof. Dr. Peter A. Fasching

Universitätsstr. 21/23
91054 Erlangen

Sekretariat:

Telefon: 09131 85-33493
E-Mail: brustzentrumatuk-erlangen.de
(werktags 08:00 - 15.30 Uhr)

Zertifizierungen
Comprehensive Cancer Center
Logo des Comprehensive Cancer Center Erlangen Nürnberg
Initial Accreditation 2007
Text TÜV Süd auf weißem Grund umgeben von achteckigen blauen Ring in dem in weißer Schrift ISO 9001 steht
Logo TOP Nationales Krankenhaus 2021 FOCUS Siegel