Leitbild

Brustzentrum

Sprecher:
Prof. Dr. med. Matthias W. Beckmann

Leitbild

Brustkrebs ist bei Weitem die häufigste Karzinomdiagnose der Frau. Mit dem stetig wachsenden Wissen über Ursachen und Eigenschaften von Brustkrebs nehmen die Anforderungen an die Vorbeugung, Früherkennung, Diagnostik, Therapie und Nachsorge bzw. Reintegration zu.
Das Leitbild des Universitäts-Brustzentrums Franken orientiert sich an dem Leitbild der Frauenklinik des Universitätsklinikums Erlangen. Im Mittelpunkt stehen die Kundinnen und Kunden, intern wie extern. Dieses bedeutet die Integration der Wünsche und Bedürfnisse in die strategische Planung und in die alltägliche Arbeit.

Der externen Kundin, der Patientin, stellen wir eine ganzheitliche Betreuung zur Verfügung. Neben modernster Technologie wird dieser Ansatz durch die Einbeziehung der Patientin und deren Angehörige in die Entscheidungsfindung bei Diagnostik und Therapie gewährleistet. Ebenso wird eine psychoonkologische Therapie angeboten, um individuelle Bedürfnisse besser zu erfassen.

Um eine medizinisch optimale Betreuung zu gewährleisten treiben wir Innovationen voran, mit der in Zukunft die Brustkrebsdiagnostik und -therapie aktiv gestaltet werden kann. Um an dieser Gestaltung teilzuhaben, ist das Universitäts-Brustzentrum Franken eines der Studienzentren der Arbeitsgemeinschaft Gynäkologische Onkologie e.V. (AGO) in der Deutschen Krebsgesellschaft e.V. (DKG), der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e.V. (DGGG) und der Deutschen Gesellschaft für Senologie e.V. (DGS) für Brustkrebserkrankungen. Zusätzlich ist das Universitäts-Brustzentrum Franken als Assessmentcenter in das Mammographiescreening Mittelfranken Land (Ansprechpartner: Prof. Schulz-Wendtland, Dr. Dilbat) und Stadt (Ansprechpartnerin: Dr. Reichler) eingebunden.

Das Universitäts-Brustzentrum Franken ist Teil des Comprehensive Cancer Center Erlangen-Europäische Metropolregion Nürnberg (CCC Erlangen-EMN). Hier wird zusammen mit den weiteren onkologischen Organkrebszentren des Onkologischen Zentrums eine ganzheitliche Betreuung aller Patientinnen und Patienten und den raschen Wissenstransfer aus der Basisforschung über die translationale- und klinische Forschung in die klinische Diagnostik und Therapie gewährleistet.

Mittels einer etablierten Studienzentrale werden in Kooperation mit dem Institut für Frauengesundheit (IFG® GmbH) zahlreiche Patientinnen in klinischen Studien der Phase I-III zur Diagnostik, Therapie als auch supportiven Maßnahmen betreut, um stetig die neusten wissenschaftlichen Erkenntnisse anbieten zu können. Das IFG® organisiert zudem jährlich zahlreiche Fortbildungsveranstaltungen, um in der Region einen Wissenstransfer sicherzustellen.

Neben der überregionalen Kooperation legen wir Wert auf die interdisziplinäre Zusammenarbeit um eine optimale Betreuung zu gewährleisten. Das Fundament für eine umfassende und ganzheitliche Betreuung stellen die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen dar. Daher ist die Förderung der MitarbeiterInnen und das Bewusstsein für eine gesellschaftliche Verantwortung die Quelle unseres Erfolges. Die Integration der MitarbeiterInnen in die Entscheidungs- und Planungsprozesse des Unternehmens sichern uns auch langfristigen Erfolg. Unsere Unternehmenskultur ist geprägt von dem Streben nach neuen und klaren Zielen, einem offenen Dialog, gegenseitigem Respekt und einer entschlossenen Führung. Alle genannten Ziele führen zu einer Steigerung des Unternehmenswertes und sichern uns die benötigte Handlungsfreiheit. Dies ist vor allem für unser Unternehmen vor dem Hintergrund wachsender Spannungen in dem Konfliktfeld der Gesundheitspolitik eine Grundbedingung, dass wir auch in Zukunft unsere Patientinnen optimal durch zufriedenes Personal versorgen können.

Letzte Aktualisierung:

 
Kontakt

Koordination:

PD Dr. Sebastian Jud

Stellvertreter:

Dr. Carolin Hack
Prof. Dr. Peter A. Fasching

Universitätsstr. 21/23
91054 Erlangen

Sekretariat:

Telefon: 09131 85-33493
E-Mail: brustzentrumatuk-erlangen.de
(werktags 08:00 - 15.30 Uhr)

Zertifizierungen
Comprehensive Cancer Center
Logo des Comprehensive Cancer Center Erlangen Nürnberg
Initial Accreditation 2007
Text TÜV Süd auf weißem Grund umgeben von achteckigen blauen Ring in dem in weißer Schrift ISO 9001 steht
Logo TOP Nationales Krankenhaus 2021 FOCUS Siegel