Familiäres Brust- und Eierstockkrebszentrum

Familiärer Brust-, Eierstockkrebs

Sprecher:
Prof. Dr. med. Matthias W. Beckmann

Willkommen im Familiären Brust- und Eierstockkrebszentrum des Universitätsklinikums Erlangen!

In unserem Zentrum betreuen wir Frauen und Männer aus Familien, in denen gynäkologische Krebserkrankungen, insbesondere der Brust und der Eierstöcke, auftreten und bei denen der Verdacht auf einen erblichen Hintergrund besteht.

Auf dieser Seite informieren wir sie über die Beratung und medizinische Betreuung an unserem Zentrum. Außerdem finden Sie hier verschiedene Informationen zu familiärem Brust- und Eierstockkrebs, zu den organisatotischen Abläufen sowie zu anderen Details, die Sie vielleicht interessieren.

Ihr Team aus dem Familiären Brust- und Eierstockkrebszentrum

Nachrichten

Uni-Klinikum, Onkologie, CCC Erlangen-EMN, Frauenklinik

DEfenseCOVID-19: Studie gibt Krebspatienten eine Stimme

Eigens entwickelte App erfasst Versorgungssituation von Krebspatientinnen und patienten mit dem Ziel, diese zu verbessern

Der Verlauf einer Krebserkrankung hängt von zwei wesentlichen Faktoren ab: einer frühzeitigen Diagnose und einer erstklassigen medizinischen Versorgung. Wie...

lesen Sie mehr 
Uni-Klinikum, Onkologie, CCC Erlangen-EMN

Höhere Priorität für Krebspatienten

Neue Coronavirus-Impfverordnung ermöglicht Menschen mit Krebserkrankung frühere COVID-19-Schutzimpfung

Die Angst vor der Ansteckung ist weiterhin groß: Niemand weiß, ob eine Infektion mit SARS-CoV-2 im eigenen Körper nur leichte Symptome verursacht oder fulminant...

lesen Sie mehr 
CCC Erlangen-EMN

Perspektiven der Krebsmedizin

Zum Weltkrebstag am 4. Februar veröffentlicht die Comprehensive Cancer Center Allianz WERA Videoclips. Fachleute aus vier Zentren legen darin ihre persönliche...

lesen Sie mehr 

Veranstaltungen

Einladung zum Update Mammakarzinom 2021

Praxisrelevanz
Datum: 14.04.2021
Uhrzeit: 15.00 - 19.00 Uhr

Adresse: Universitätsstraße 21-23 , 91054 Erlangen

Welche neuen Möglichkeiten gibt es in der Behandlung von triple-negativem Brustkrebs und in der Anti-HER2-Therapie? Welche Strategien gibt es zur Überwindung hormoneller Resistenz? Diese und weitere Fragen werden im Rahmen des Updates Mammakarzinom 2021 erörtert. Dabei stellen Experten der Frauenklinik, der Strahlenklinik, des Radiologischen Instituts und des Pathologischen Instituts die neuesten Erkenntnisse aus der Wissenschaft und der klinischen Praxis vor. Das Meeting findet virtuell via Zoom statt.

lesen Sie mehr
 
Kontakt

Universitätsstraße 21/23
91054 Erlangen

Telefon: 09131 85-43548
E-Mail: fbezatuk-erlangen.de