Über uns

Familiärer Brust-, Eierstockkrebs

Sprecher:
Prof. Dr. med. Matthias W. Beckmann

Über uns

Das Familiäre Brust- und Eierstockkrebszentrum des Universitätsklinikums Erlangen ist Mitglied im Deutschen Konsortium Familiärer Brust- und Eierstockkrebs. Bundesweit haben sich in diesem Verbundprojekt zahlreiche universitäre Zentren zusammengeschlossen, die sich auf die Beratung und Betreuung von Familien mit einer Häufung von Brust- und/oder Eierstockkrebs spezialisiert haben.

Die Betreuung betroffener Familien an unserem Zentrum orientiert sich an aktuellen Standards, die auf den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen basieren und eine hohe Versorgungsqualität gewährleisten. Zu dem umfassenden Versorgungskonzept gehören die interdisziplinäre Beratung, die Risikoerhebung, die Genanalyse, die Umsetzung des intensivierten Früherkennungs- und Nachsorgeprogramms, die Durchführung von prophylaktischen Operationen sowie die leitliniengerechte medikamentöse und operative Therapie erkrankter Personen.

Im Mittelpunkt unserer Bemühungen stehen dabei die Patientin bzw. der Patient mit den jeweiligen individuellen Bedürfnissen.

 
Kontakt

Universitätsstraße 21/23
91054 Erlangen

Telefon: 09131 85-43548
E-Mail: fbezatuk-erlangen.de