Nachrichten

Lungenzentrum

Sprecher:
Prof. Dr. med. Dr. h. c. Horia Sirbu, FETCS
PD Dr. med. Florian Fuchs
CCC Erlangen-EMN

Leben mit und nach Krebs

Krebsexperten informierten in Vorträgen und Workshops

Bereits zum zweiten Mal veranstaltete das Comprehensive Cancer Center Erlangen-EMN (Direktor: Prof. Dr. Matthias W. Beckmann) an den Standorten Erlangen und Bamberg vergangenen Samstag einen Infotag unter dem Motto „Leben mit und nach Krebs – Fakten und praktische Tipps für Körper, Geist und Seele“.
Vortrag im Rudolf-Wöhrl-Hörsaal
Infotag des CCC Erlangen-EMN 2017 Foto: Egloffstein

Insgesamt rund 330 interessierte Besucher zeigten sich begeistert von den gehaltenen Impulsvorträgen zu den Themen Ernährung und Sport bei Krebserkrankungen, Langzeitnebenwirkungen und Spätfolgen, Integrative Medizin und aktueller Stand der Krebsforschung. Ebenso gut besucht wurden die angebotenen Workshops. In kleinerer Runde ermöglichten es die Seminare interessierten Patienten und Angehörigen sich mit den Experten auszutauschen sowie alltagspraktische Tipps und nähere Informationen zu ausgesuchten Themen zu erhalten. Auch die Infostände der Selbsthilfegruppen erhielten regen Zuspruch.

Der Infotag findet an weiteren Terminen an den Standorten Amberg und Bayreuth statt:

Klinikum St. Marien Amberg, Vortragsreihe "Integrative Onkologie", Mittwoch, ab dem 13. September 2017*, jeweils 18 - 20 Uhr, Mariahilfbergweg 7, Amberg

Klinikum Bayreuth GmbH, Samstag, 3. Februar 2018, ab 10 Uhr, Konferenzraum 4, Preuschwitzer Straße 101, Bayreuth

Der Eintritt ist jeweils frei.

Die Infotage "Leben mit und nach Krebs" sind eine gemeinsame Veranstaltung des Comprehensive Cancer Center Erlangen-EMN in Kooperation mit den Onkologischen Zentren des Universitätsklinikums Erlangen (Sprecher: Prof. Dr. Andreas Mackensen) und den Klinika Amberg (Leiter: Dr. Fischer von Weikersthal), Bamberg (Leiterin: PD Dr. Seggewiß-Bernhardt) und Bayreuth (Leiter: Prof. Dr. Alexander Kiani). Das CCC Erlangen-EMN ist ein Spitzenzentrum in der Onkologischen Versorgung. Die an Krebs erkrankten Patientinnen und Patienten und deren Bedürfnisse stehen hier im Mittelpunkt aller Aktivitäten. Sein Ziel ist es, mit modernsten Forschungs-erkenntnissen einheitliche Therapiestandards zu schaffen und die onkologische Versorgung in der Europäischen Metropolregion Nürnberg weiter zu verbessern. Für Patienten und Angehörige bietet das CCC Erlangen-EMN eine kostenlose Beratungshotline unter Tel.: 0800 85 100 85 an. Bayernweit erkranken jedes Jahr etwa 68.000 Menschen an Krebs.

Weitere Informationen: Dr. Sainab Egloffstein
Telefon: 09131 85-47029

* mehrere Termine

 

Veranstaltungskalender

MoDiMiDoFrSaSo
28 29 30 31 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Veranstaltungssuche

Kontakt

Krankenhausstraße 12
91054 Erlangen

Zentrale Koordinationsstelle:

Telefon: 09131 85-32047
Fax: 09131 85-32048
E-Mail: thorax-sekretariatatuk-erlangen.de

Informationsbroschüre
Logo TOP Nationales Krankenhaus 2021 FOCUS Siegel