Nachrichten

Uni-Klinikum, Onkologie, Sarkomzentrum, Chirurgie

Mehr als nur bestanden

Erlanger Sarkomzentrum von der Deutschen Krebsgesellschaft rezertifiziert

Das Sarkomzentrum des Universitätsklinikums Erlangen wurde von der Deutschen Krebsgesellschaft e. V. (DKG) rezertifiziert. Im seinem Bericht hob der Auditor der unabhängigen Zertifizierungsstelle OnkoZert u. a. „die stabile Entwicklung der Zentrumsstrukturen und die Optimierung der Ressourcennutzung“ im Jahr 2020 hervor. Zudem erfolge die klinische Versorgung der Patienten in Erlangen „hoch standardisiert im multidisziplinären Team“. Besonders hervorzuheben ist die Zahl der Behandlungen am Sarkomzentrum: „Die geforderten Zentrumszahlen werden übertroffen“, so das Urteil des Prüfers. Abweichungen wurden nicht festgestellt.
Prof. Dr. Robert Grützmann, Sprecher des Sarkomzentrums, und PD Dr. Vera Schellerer, Oberärztin und Zentrumskoordinatorin, mit dem DKG-Zertifikat. Foto: Franziska Männel/Uni-Klinikum Erlangen

Die DKG bescheinigte dem Erlanger Krebszentrum erneut einen „sehr guten Gesamteindruck“. Die Einrichtung erfüllt, wie auch schon bei der Erstzertifizierung 2018, weiterhin alle nötigen fachlichen Anforderungen an ein onkologisches Zentrum. „Es freut uns enorm, dass wir auch in diesem Überwachungsaudit nicht nur bestanden, sondern souverän überzeugt haben“, freut sich Zentrumssprecher Prof. Dr. Robert Grützmann.

Im Erlanger Sarkomzentrum diagnostizieren und behandeln verschiedene Fachärzte, u. a. aus den Bereichen Chirurgie, Onkologie, Radiologie, Pathologie und Strahlentherapie, Patienten mit bösartigen Weichteiltumoren – z. B. im Fett-, Muskel- oder Bindegewebe. Eine interdisziplinäre Zusammenarbeit ist deshalb wichtig, weil Sarkome sehr selten und zudem schwer zu diagnostizieren sind. Auch die Therapie muss sehr individuell an den Patienten und seine Erkrankung angepasst werden. Wird der Krebs früh erkannt, sind die Heilungschancen aber gut. Um die bestmögliche Behandlung für ihre Patienten zu gewährleisten, treffen sich die Experten des Sarkomzentrums einmal wöchentlich zum interdisziplinären Tumorboard. Hier besprechen sie jeden einzelnen Fall und erarbeiten individuelle Therapiepläne.

Bundesweit gibt es aktuell zwölf von der DKG zertifizierte Sarkomzentren. Das Erlanger Zentrum besteht seit Herbst 2018 und gehörte zu den ersten fünf zertifizierten Sarkomzentren in Deutschland.

Weitere Informationen zu Sarkomen bietet die Bürgervorlesung „Weichgewebstumoren – wer wie und wo behandeln sollte“ von Prof. Grützmann

Weitere Informationen:

Prof. Dr. Robert Grützmann
Telefon: 09131 85-33368
E-Mail: sarkomzentrumatuk-erlangen.de

 
Veranstaltungssuche

Veranstaltungskalender

MoDiMiDoFrSaSo
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 01 02 03 04