Nachrichten

CCC Erlangen-EMN

Engere Zusammenarbeit durch UroScience Nordbayern

Die urologischen Kliniken der Comprehensive Cancer Center am Universitätsklinikum Erlangen (CCC Erlangen-EMN), am Universitätsklinikum Regensburg (CCC Ostbayern) und am Universitätsklinikum Würzburg (CCC Mainfranken) wollen zukünftig noch enger zusammenarbeiten.

„Eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Erlangen, Regensburg und Würzburg besteht bereits seit vielen Jahren“, sagt Prof. Dr. Bernd Wullich, Direktor der Urologischen und Kinderurologischen Klinik am Universitätsklinikum Erlangen, „doch nun soll diese Zusammenarbeit durch den Zusammenschluss ‚UroScience‘ verstärkt und nachhaltig strukturiert werden.“
Klinisch tätige und forschende Urologen sowie naturwissenschaftliche Mitarbeiter aller drei Urologien formulierten bei einem ersten Treffen bereits wichtigste Ziele wie beispielsweise eine engere Kooperation im Bereich der klinischen Studien, Aufbau einer gemeinsamen Biomaterialbank für Metastasengewebe und liquid biopsies sowie ein enger Austausch im Hinblick auf klinische, translationale und grundlagenwissenschaftliche Forschungsprojekte mit dem Ziel der wechselseitigen Förderung.

Mit „UroScience“ unterstützen die drei urologischen Kliniken ausdrücklich die Entwicklung hin zu einer engeren Kooperationsarbeit zwischen den drei CCC Standorten Erlangen, Regensburg und Würzburg. Prof. Wullich ist davon überzeugt: „Eine lebendige Kooperation stärkt jeden einzelnen Standort und kommt sowohl der Versorgung unserer Tumorpatienten in der Region Nordostbayern als auch der Forschung nachhaltig zugute.“

Ausführlichere Informationen zu den gemeinsamen Zielen finden sich auf der Homepage des CCC Erlangen-EMN.

Weitere Informationen:
Prof. Dr. Bernd Wullich
Telefon: 09131 822-3178
bernd.wullichatuk-erlangen.de

 
Veranstaltungssuche

Veranstaltungskalender

MoDiMiDoFrSaSo
27 28 29 30 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31