Zum Hauptinhalt springen

Karitatives Knattern

Uni-Klinikum

Karitatives Knattern

Motorradkorso zugunsten kranker Kinder und Jugendlicher nimmt wieder Fahrt auf – Toy Run am 7. Mai 2022

Endlich knattert sie wieder, die kilometerlange Fahrzeugschlange, die sich vor der Coronapandemie jährlich durch Erlangen wand. Nach zweijährigen Einschränkungen können die Fahrerinnen und Fahrer aus ganz Deutschland am kommenden Samstag, 7. Mai 2022, erneut auf ihre Motorräder, Quads und Trikes steigen und von Dechsendorf aus zur Kinder- und Jugendklinik (Direktor: Prof. Dr. Joachim Wölfle) des Universitätsklinikums Erlangen rollen. Im Gepäck haben sie jede Menge Spielzeug und einen Spendenscheck über eine großzügige Summe. „Wir freuen uns so sehr, dass unser 28. Toy Run schon fast wieder unter normalen Bedingungen stattfinden kann“, sagt Marion Müller, erste Vorsitzende des Vereins Toy Run – Träume für kranke Kinder Erlangen und leitende Erzieherin der Kinderklinik. „Wir erwarten Hunderte von Gästen auf ihren Fahrzeugen.“ Die Kolonne wird voraussichtlich gegen 13.00 Uhr in der Loschgestraße eintreffen und dort von den jungen Patientinnen und Patienten, ihren Familien sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von den Balkonen aus in Empfang genommen.

Die Erlangerinnen und Erlanger wissen längst, dass die scheinbar hartgesottenen Bikerinnen und Biker ein weiches Herz haben, wenn es um kranke Kinder und Jugendliche geht. Mit viel Liebe zum Detail schmücken sie jedes Jahr ihre Zwei-, Drei- und Vierräder – manche hüllen sich sogar in plüschige Kostüme. Beim Event vor der Kinderklinik überreichen die Fahrerinnen und Fahrer viele Spielsachen und posieren für Fotos. Die Einzelpersonen und Motorradclubs haben auch wieder zahlreiche Schecks über kleine und große Summen im Gepäck. Außerdem stellt der Toy Run – Träume für kranke Kinder Erlangen e. V. an einem Infostand sein neues Projekt „ToyRunia – ein Traumland für ambulante Patientinnen und Patienten“ vor.

Der Korso startet um 12.30 Uhr am Heusteg in Dechsendorf und nimmt diese Route: entlang des Dechsendorfer Weihers, Kreisstraße ERH31 nach Möhrendorf, Staatsstraße 2244 gen Süden nach Erlangen, Bayreuther Straße, Spardorfer Straße, Palmstraße und Neue Straße. Vor der Kinderklinik wird bei Livemusik von Hank Davison & Band sowie mit Essen und Getränken gefeiert. Alle Gäste werden gebeten, einen Kaffeebecher mitzubringen, um Müll zu reduzieren.

Eine Idee, die weiterlebt

Der selbst an Krebs erkrankte US-Amerikaner Jay Glasgow initiierte im Jahr 1995 den ersten Motorradkonvoi zur Kinderklinik des Uni-Klinikums Erlangen. Jay Glasgow überlebte seine Erkrankung nicht, aber seine Idee lebt durch den Verein Toy Run – Träume für kranke Kinder Erlangen weiter.

Weitere Informationen zum 28. Toy Run und zum Verein: www.toyrun.de

Weitere Informationen:

Marion Müller

09131 85-41207 oder 0179 5982389

marion.mueller(at)uk-erlangen.de